Limonata - Ein Rezept für türkische Limonade

Tuba
11. Juni 2019
Limonade Pinterest
Limonade Blog4

Als ich noch klein war, fuhren wir mit meinen Eltern und Geschwistern in den Sommerferien in die Türkei. Dort verbrachten meine Großeltern gerne den Sommer und kehrten im Herbst in die Niederlande zurück, wo sie eigentlich lebten.
Viel gab es da für uns Kinder nicht zu erleben und unsere Tage beschränkten sich auf Lesen und Faulenzen im üppigen Garten meiner Großeltern. Meine Oma hat jeher ein Händchen für Pflanzen und in ihrem Garten wachsen viele Obstbäume.

Limonade Pinterest

Meist waren die Tage sehr heiß und wir warteten bis nachmittags oder abends, bis wir endlich in die Stadt gingen. Das geschah natürlich auch nur mit der ganzen Familie und es war ein schönes Vergnügen für uns, kannten wir die Heimat unserer Eltern und Großeltern ja nur aus dem Urlaub. Natürlich bemerkten die Leute schnell, dass wir nicht aus der türkischen Kleinstadt meiner Großeltern kamen und man nannte uns stets "almanci", also Türken aus Deutschland.

Limonade Blog4

Bei unseren Spaziergängen machten wir immer Rast in unserem liebsten Café in dem es Eis, Kuchen und natürlich limonata gab.
Türkische Limonade schmeckt sehr intensiv nach Zitronen, ist etwas herb und doch sehr süß und diese Limonade lässt mich immer an meine Sommerferien in der Türkei bei meinen Großeltern denken.
Das Rezept ist wirklich ganz einfach und eigentlich braucht ihr auch nur 3 Zutaten, nämlich Wasser, Zitronen und Zucker. Und vielleicht etwas Minze nach Bedarf.

Limonade Blog2

Limonata - Türkische Limonade

Zutaten:

- 200g Zucker
- 10 Bio Zitronen
- mindestens 1 Liter kaltes Wasser (still oder sprudel)

Zubereitung:

1. Zitronen heiß waschen und gut abtrocknen.
Eine große Schale bereitstellen. Alle Zitronen abreiben (aber nicht das Weiße! Sonst wird es bitter) und in den Abrieb in die Schale geben. Die Hälfte der Zitronen auspressen und zum Abrieb geben. Die übrigen Zitronen mit Schale in kleinere Stücke schneiden und in die Schale dazugeben. Zucker auch dazugeben.

2. Alles gut kneten, bis ihr aus allen Zitronen den Saft herausgedrückt habt und der Zucker aufgelöst ist. Tragt am besten Handschuhe dabei!
Wasser dazugeben und alles mit einem Löffel umrühren.

3. Nehmt eine Karaffe mit großer Öffnung oder eine weitere große Schale und ein feines Sieb. Die Limonade gebt ihr jetzt durch das Sieb, damit die Schale und die Kerne aufgefangen werden und ihr nur noch Limonade habt.
Limonade in eine Karaffe oder Flasche geben und im Kühlschrank aufbewahren.


Limonade Blog3

Die Limonade könnt ihr natürlich mit mehr Wasser strecken, falls sie euch zu intensiv ist. Türkische Limonade wird mit stillem Wasser hergestellt, aber sie schmeckt natürlich auch mit Sprudelwasser hervorragend.
Die Gläser könnt ihr schön dekorieren vor dem Servieren oder ihr füllt euch etwas von der Limonade in eine verschließbare Flasche und nehmt sie mit auf die Arbeit oder zum nächsten Picknick.

Die kommt garantiert sehr gut bei allen an.

Habt es fein ihr Lieben.
Tuba